Der EMBCM

Vorstand     Geschichte     Statuten     Beitrittsformular              


Der EMBCM bezweckt den Zusammenschluss von Modellautosportlern, die sich zum Ziel setzen, diesen Sport und eine gute Kameradschaft zu pflegen, sowie auch bei der Jugend das Interesse und die Freude an dieser vernünftigen Freizeitbeschäftigung zu wecken.

Der EMBCM bietet seinen Mitglieder verschiedene Möglichkeiten ihr Hobby sinnvoll zu betreiben:


Clubmeisterschaft:

Der EMBCM bietet seinen Mitgliedern eine eigene Clubmeisterschaft. Diese Rennen sind speziell für Junge und Neueinsteiger geeignet. Es wird in einem lockeren und ungezwungenen Rahmen gefahren. Neueinsteiger, die schon ein Modellauto besitzen, können an diesen Rennen ohne weiteres auch mitfahren. Dafür gibt es die eigene Kategorie Jugend und Einsteiger.
  
Seit 2008 organisiert der EMBCM seine Clubmeisterschaft zusammen mit seinem Partnerverein EOCD aus Dielsdorf. Die Clubmeisterschaft besteht meistens aus 6 Rennen, von denen zur Zeit je 3 Rennen auf der Rennbahn des EOCD in Dielsdorf und 3 Rennen auf unserer Rennbahn in Horgen ausgetragen werden. Die Rennen sind öffentlich, Gastfahrer sind herzlich willkommen. Die Clubrennen werden in vier Offroadklassen gefahren. 2WD, 4WD, Monster/Short Course und Jugend/Einsteiger.

Alpencupmeisterschaft:

Der EMBCM war Gründungsmitglied der Alpencupmeisterschaft. Seit 1991 organisiert der EMBCM fast jedes Jahr ein Lauf zu dieser internationalen Meisterschaft, an der Fahrer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen. An solchen Rennen sind jeweils gut 60 Fahrer am Start. Zwischen 2007 und 2009 fand der EMBCM Lauf zur Alpencupmeisterschaft jeweils in der Halle in Stäfa statt. Seit 2010 wird nun wieder im Freien gefahren. 

Schweizermeisterschaft:

Der EMBCM ist 1995 dem schweizerischen Dachverband SRCCA beigetreten. Dies ermöglichte den Mitgliedern des EMBCM eine Lizenz lösen und an den Schweizermeisterschaften teilzunehmen. Das machen zur Zeit etwa 10 EMBCM Mitglieder mit zum Teil grossem Erfolg.

Europameisterschaft / Weltmeisterschaft:

Die Europäische Organisation EFRA und die Weltorganisation IFMAR organisieren Europa– bzw. Weltmeisterschaften. Auch die EMBCM Mitglieder können an solchen Anlässen teilnehmen. Das machen sie auch mit mehr oder weniger Erfolg. Um an EM und WM teilnehmen zu dürfen, muss sich der Fahrer jedoch über die Schweizermeisterschaft qualifizieren.

Weitere Clubaktivitäten:

Der EMBCM bietet neben den Rennen auch noch andere Aktivitäten. Dabei geht es in erster Linie um die Geselligkeit und die Kameradschaft im Verein. So veranstaltet der EMBCM jede Woche einen Trainingsabend oder ab und zu ein Grillfest oder Fondueplausch.
Hin und wieder, je nach aktuallität, findet jeweils ein Clubhöck statt. An diesen Clubhöcks wird jeweils gefachsimpelt und die laufenden Vereinsgeschäfte besprochen.
Zwischendurch muss auch gearbeitet werden. Zu Beginn der Saison bereiten die Mitglieder an mehreren Samstagen den Modellsportplatz auf die Saison vor und am Ende der Saison wird der Platz jeweils für den Winterschlaf bereitgemacht. Zwischendurch muss auch immer wieder der Rasen gemäht und das Unkraut entfernt werden...