News‎ > ‎News SM / AC‎ > ‎

Abschlussfest Alpencup 2011

veröffentlicht um 20.11.2011, 03:27 von Roger EMBCM   [ aktualisiert: 24.11.2011, 14:05 ]
 
Letzten Samstag fand in Singen die Jahresabschlussparty der Alpencup Meisterschaft statt. 35 Fahrer und Gäste nahmen an
diesem Anlass teil. Der Höhepunkt war dann die Siegerehrungen der Alpencupmeisterschaft 2011.
 
Wir gratulieren den neuen Alpencupmeistern:
Rolf Hofmann, EMBCM, 2WD
Stefan Wüthrich, ORCBS, 4WD 
Swen Lauber, RCSFS, Monster
Dylan Obermayer, HVBRS, Standard 
 
Eine sehr starke Leistung erbrachten auch weitere EMBCM Mitglieder:
Tim Hofmann wird in der 2WD Expert Kategorie 3. und Claude Müller erreicht das gleiche in der Standard Kategorie. Die weiteren EMBCM Mitglieder sind auf der Schlussrangliste in "Ranglisten" zu sehen.
 
Bereits am Nachmittag trafen sie die Vereinsfunktionäre und beschlossen das Reglement und Programm für die Alpencupmeisterschaft 2012. Hier das wichtigste:
- Neu wurde der EFAC Hohenems nach mehrjährigen Absenz wieder in den Alpencup aufgenommen. 2012 wird die  
  Alpencupmeisterschaft also aus 6 Rennen bestehen. (Islikon, Hohenems, Luzern, Singen, Dielsdorf und Altendorf)
- Der Modus bleibt gleich wie 2011. Training am Samstag, Rennen mit 3 Vorläufen und Finalen am Sonntag.
- Das Startgeld beträgt CHF 20.- für den Sonntag und CHF 10.- für das Training am Samstag. Wer also am Samstag nicht
  trainieren kann, der muss nur das Startgeld für das Rennen bezahlen. 
- Eine Reifenlimite wird es auch 2012 nicht geben!
- Die Monster und Short-Cours-Trucks werden je nach Teilnehmerzahl in den einzelnen Kategorien im Ermessen des jeweiligen
  Vereins getrennt gefahren und gewertet. Werden jedoch nur wenige Fahrer in den einzelnen "Monster" Klassen am Start
  sein, kann der Verein alle zusammen fahren lassen und auch werten.
 
Weitere Einzelheiten werden aufgeschaltet, sobald die Reglemente definitiv zur Verfügung stehen.