News‎ > ‎News SM / AC‎ > ‎

Sonnenschein beim Alpencup in Obernau

veröffentlicht um 13.07.2010, 23:35 von Rolf EMBCM   [ aktualisiert 26.02.2014, 12:43 von Roger EMBCM ]
Bilder im Album und Resultate sind bereits verfügbar.
 
Bei Traumwetter fanden 47 Fahrer nach Obernau. Diesmal wurde der Lauf zum Alpencup gewertet. Die Stimmung war sehr entspannt. Die Rennleitung musste kaum Strafen verteilen, ausser beim Versäumen der Streckenpostenpflicht. Auch die Festwirtschaft konnte die Fahrer sehr gut und fein bedienen. Die anspruchsvolle Rennstrecke bot, bis auf die 2 nassen, bzw feuchten Vorläufe am Sonntag Morgen bessten Teppich-Griff. Man musste wieder einmal sein Elektrogeschoss mit hohen Kurventempi um den Kurs prügeln. Und das bei maximalem Feingefühl und Timing über die Hindernisse damit die schnelle, enge Linie überhaupt möglich wird. Prügeln und streicheln in kurzer Abfolge über bis zu 23 Runden.
 
EMBCM
Einige Clubmitglieder sind nach Obernau gekommen. Im Bild zu sehen ist Tim, der einen überlegenen Sieg bei der Standart-Klasse eingefahren hat. Mit seinen Laufzeiten, mit Standardausrüstung, hätte er bei Expert im Mittelfeld mitgemischt. Speziell der 3. Vorlauf am Sonntagmorgen auf nassem Teppich war im vergleich zu 2WD Expert sehr gut und hätte einen 7. Platz bedeutet. Mit dem 9. Platz VL1 wäre er mit 16 Pkt ins A-Final gekommen. Und das mit 17,5-er Motörli und BowTie+Rillen. Mehrmals fuhr er 20,3 s/Runde, bei 17,923 s Tagesrekord 2WD "Böbes".
Rolf (Ich) kam bei 2WD auf einen vernünftigen 5. Platz. Mit meinen 18.8 s/Rnd fehlt jedoch eine gute Sekunde zu dem was möglich ist. Ebenfals in Obernau am Start Roger auf Platz 13 und Pascal auf Rang 15. Pascal hatte erhebliche Elektronikprobleme und Roger wird mit dem Teppichbelag nicht richtig warm.
4WD und Monster haben wir kampflos den anderen Clubs überlassen.
 
Zum Wetter
Das Wetter war ja bekanntlich schön ... heiss. Im Schatten mit leichter Kleidung war es ganz erträglich. Ja, ähm .... bis auf den Gewittersturm mit gewaltigen Sturmwinden und starkem Hagel am Samstag Abend. Dabei mussten einige Zelte dran glauben. Im Chaos habe ich noch zweimal auf den Auslöser gedrückt. Die Bilder sind schlecht aber sie geben einen kleinen Eindruck von dem was los war. Der Rennleiter meinte dazu: "Willkommen in der Zentralschweiz". Angenehmer Nebeneffekt, die Temperatur stürzte ab. So hatten wir einen angenehm kühlen Abend im Festzelt. Dieses hatte dem Sturm standgehalten. Auch die Campingfreunde mussten in der Nacht nicht schwitzen. Sowie, der Morgen danach, kühl, strahlend schön, blau, Pilatus in der Morgensonne .... Ebenfalls mit Bildern belegt im Album.
 
Ein gelungener Anlass mit spannenden Rennen. Vielen Dank den Freunden vom MRCP.
 
 

 

 2WD

 4WD

 Monster

 Standart

 1. Rang

 Greter Markus

 Wüthrich Stefan 

Baumgartner Dominic 

 Hofmann Tim

 2. Rang

 Wüthrich Stefan

Burkhardt Roger 

 Bachofner René

Schmid Nico 

 3. Rang

Peter Forster 

Widmer Fabian 

 Lauber Swen

Sutter Claude 

 
Resultate RC-Timing
Bilder aus Obernau von Rolf und Pascal im Album in 2 Ordnern.