News‎ > ‎News SM / AC‎ > ‎

1. AC-Lauf in Islikon. EMBCM erfolgreich vertreten

veröffentlicht um 17.03.2011, 04:50 von Rolf EMBCM   [ aktualisiert 19.03.2011, 08:14 von Roger EMBCM ]

Am 13. März konnten 48 Teilnehemer in Islikon den ersten Alpencuplauf 2011 untereinander ausfahren. Das eingespielte HVBRS-Team wickelte alle Läufe ohne grössere Probleme ab und versorgte die Renngesellschaft in der Festwirtschaft mit feinen Speisen und Getränken. Wir vom EMBCM bedanken uns für das tolle Rennen.

Apropos EMBCM. Meistens treten wir ja eher vornehm zurückhaltend auf. Dieses Mal hatten wir aber etwas mehr Gewicht. Mit Pascal bei 4WD und Roger, Uwe, Tim und Rolf bei 2WD waren doch fast alle aktiven EMBCM-ler am Start. Zusätzlich konnten wir mit zwei Podestplätzen bei 2WD zu den Siegerfotos etwas beitragen.

Rolf (Ich) konnte schon öfter in die Top 5 fahren. Hier konnte ich mit dem souveränen Sieger Bottinelli fast mithalten. Wenn auch selten am Heck, doch über Lautsprecher. Ich konnte mehrmals den Abstand wieder stark verkürzen, ein "Fernduel" quasi. Speeker sei Dank spührte Dario einen gewissen "Druck". An meinem zweiten Schlussrang rüttelten hauptsächlich 2 Fahrer. Daniel Fankhauser, der nur schwer zu schlagen ist und ...... unglaublicherweise mein Sohn Tim. Er ist ja letztes Jahr einige Gastrennen bei 2WD-Expert gefahren, war sonst jeweils bei Standard am Start. Dieses Jahr wird er immer bei 2WD-Expert antreten. Trotz einem Säulen-Crash nach dem Table im 1. Vorlauf stellte er in den folgenden 2 Durchgängen seinen alten Losi auf den 5. A-Final Startplatz. Das wäre ansich schon super. Mit neuem Selbstvertrauen ging er in die Finalläufe und konnte mit den Top 3 mitfahren. Im 1. A-Final setzte er mit einem 2. Rang den Grundstein zum 3. Schlussrang. Zu allem Ueberfluss leistete er sich im 3. Durchgang die Rundenbestzeit, welche nur einen guten Zentel über dem Tagesrekord von Dario Bottinelli lag. Einige Leute waren über die wahnsinns Pace und die sehr wenigen Fahrfehler mehr als überrascht, Tim und Ich eingeschlossen. Mal schauen was da noch kommt. "Ich ziehe mich schon mal warm an".

Uwe wurde von Störungen in der Elektrik aufgehalten und wie bei Roger war die Begeisterung für Teppich im Resultat zu sehen. Sie konnten sich mit dem Untergund auch diesmal nicht anfreunden.
Mit Pascal haben wir auch mal wieder einen Fahrer bei 4WD am Start. Er hatte wie Uwe mit der Technik und mit dem Teppich zu kämpfen und musste dieses Rennen als Intensivtest abhacken.

Wir danken dem HVBRS und allen Teilnehmern für den gelungenen Anlass.


Resultate:  RC-Timing / PDF

YouTube-Video




Bildmaterial: Ein weiteres Video von Philippe Weber auf Youtube. Es gibt sehr gute Eindrücke zum Rennen.

 










Ċ
Roger EMBCM,
17.03.2011, 07:22
Comments